Ausschnitt Koboldgarten

Miniatur Fantasy-Garten

Da ich aus gesundheitlichen Gründen gerade nicht basteln kann, war ich sehr froh, als ich heute zumindest schon eine halbe Stunde in die Senkrechte kam und nach ein wenig Hausarbeit meinen Kobold-Garten weiter gestalten konnte. Was soviel heißt wie, spontan ein paar Kobolde irgendwo ins Grüne setzen. :-)

 

Kurze Beschreibung meines Mini-Gartens: Das Ganze ist in einer großen Tonschale aufgebaut, nur der gedrehte große Zweig steckt dahinter in einer Glasvase.
Die “Landschaft”, also die Hügelchen, bestehen aus zerknüllter Zeitung, abgedeckt mit einer dünnen Schicht Pappmaché und darauf festgestecktem Moos. Da das Moos seit Oktober nicht braun geworden ist, hoffe ich, dass es auch weiterhin grün bleibt.
Die Koboldhütte besteht aus Baumrinde und weiteren Wänden aus Modelliermase, auf die ich kleine Steinchen gedrückt hab.
Der Baum neben der Hütte ist aus Holzmaché auf einem Drahtgerüst, unten aus 3 Steinen, damit er nicht umkippt.
Der Teich an der linken Kante besteht aus Gießharz mit einem Fimo-Koi und einer Fimo-Seerose. Ansonsten sind da noch diverse Steinchen, eine Stoffblume, eine Feder, die ich gefunden hab und ein aus Draht, Nagellack und Pfeifenputzerdraht gebauter Schmetterling auf dem Hüttendach.

Hab noch keine Ahnung, ob das Ganze jetzt so bleibt oder ich es wieder umstelle. :-)

 

0 comments on “Miniatur Fantasy-GartenAdd yours →

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>